Entdeckungsreise starten: Auf "Route berechnen" klicken und anschließend auf "Route fahren" klicken. Viel Spaß!
Von
Nach
Tempo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 Startseite > Urlaubsziele > Spanien > Barcelona

  Land: Spanien Region: Costa Brava Ort: Barcelona

Unternehmen Sie eine Entdeckungsreise durch Barcelona. Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten z.B. Straßen, Plätze und Landschaften lassen sich mit 360° Panoramafotos so entdecken als ob man selbst dort gewesen ist. Einfach die vorgegebene Route nehmen und erst auf "Route berechnen" und anschließend auf "Route fahren" klicken. Viel Spaß!

 

Sagrada Família

Folgende Entdeckungstouren durch Barcelona haben wir für Sie zusammengestellt: Sagrada Familia (siehe oben), Nationales Kunstmuseum, Der Hafen, Hauptbahnhof
 

Ortsinfos:

Barcelona oder veraltend ist die Hauptstadt Kataloniens und zweitgrößte Stadt Spaniens. Sie liegt am Mittelmeer, circa 120 Kilometer südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich.

Flüge nach Barcelona
Hotels in Barcelona
Last Minute Reisen nach Barcelona
Urlaubsangebote Barcelona

Innerhalb des Stadtgebietes leben etwa 1,6 Millionen Menschen, darunter 15,9 Prozent Ausländer (Stand: 31. Dezember 2005). Somit ist Barcelona die elftgrößte Gemeinde der Europäischen Union und nach Hamburg die zweitgrößte, die nicht die Hauptstadt eines Mitgliedstaates ist. Zusammen mit den in der Àrea Metropolitana de Barcelona zusammengeschlossenen Gemeinden der Agglomeration beträgt die Einwohnerzahl 3,16 Millionen.

 

Lage & Klima:

Barcelona liegt im Nordosten der iberischen Halbinsel an der Küste des Mittelmeeres auf einem fünf Kilometer breiten Plateau, das von der Bergkette Collserola und den Flüssen Llobregat im Süden sowie Besòs im Norden begrenzt wird. Die Pyrenäen liegen circa 120 Kilometer nördlich der Stadt.
 

Kultur und Sehenswürdigkeiten:

 
Architektonisch interessant sind der von Sir Norman Foster entworfene Fernsehturm Torre de Collserola, der Torre Telefónica von Santiago Calatrava sowie der erst im Jahre 2004 fertig gestellte futuristische Torre Agbar mit 142 Meter Höhe.
  • Hafenviertel Port Vell
  • Die Basilika „Sagrada Família“
  • Wasserspiel "Font Màgica"
  • Der Strand von La Barceloneta
  • Casa Milà
  • Palau Beniz
  • Jardin Maragall
  • Alter Hafen
  • Plaça St. Jaume
  • Olympiastadion
  • Merkat Boqueria
  • Parc Güell
  • Messe Barcelona
  • Castell de Montjuic
Wichtige Museen der Stadt sind das Museu Joan Miró, das Museu Picasso mit zahlreichen, weniger bekannten Werken von Pablo Picasso, das Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC), das bedeutende romanische Wandmalereien und andere mittelalterliche Kunstwerke enthält, und das von Richard Meier entworfene Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA).
 

Verkehr:

Der Verkehrsbetrieb von Barcelona, Transports Metropolitans de Barcelona (TMB), ist der Betreiber eines dichten Netzes von U-Bahnen und Bussen. Barcelona besitzt auch zwei verschiedene, nicht miteinander verbundene Straßenbahnnetze, genannt Trambaix und Trambesòs.

In Barcelona gibt es mit bicing auch ein Netz von öffentlichen Fahrrad-Mietstationen. Darüber hinaus können in der Innenstadt auch Touren mit dreirädrigen Fahrrädern von privaten Anbietern gebucht werden.

 

Schienenverkehr:

Barcelona ist ein wichtiger Knotenpunkt der RENFE, der spanischen Staatseisenbahnen. Die wichtigste Station für Vorortzüge ist Sants-Estació. Die AVE-Hochgeschwindigkeitsstrecke wurde kürzlich von Madrid bis nach Barcelona erweitert.
 

Flughafen:

Barcelona ist nicht nur über den eigenen Flughafen El Prat, der der zweitgrößte Spaniens ist, sondern auch über die Flughäfen von Girona und Reus ausreichend schnell zu erreichen.
 

Hafen:

Der Hafen von Barcelona ist einer der größten Häfen Spaniens und des Mittelmeeres. Er ist unterteilt in drei Bereiche: den Port Vell (‚Alten Hafen‘), den großen Industriehafen unterhalb des Hausberges Montjuïc, den Port Franc de Barcelona – hier landen die Fähr- und Kreuzfahrtschiffe, aber auch die Containerschiffe – und den kleinen, 1992 gebauten Yachthafen Port Olímpic (‚Olympiahafen‘).
 

Badestrände:

In der Nähe des Stadtzentrums erstrecken sich an der Küste kilometerlange Sandstrände.

hier die schönsten Strände von Barcelona:

  • Barceloneta: Der Strand ist mit der U-Bahn gut zu erreichen. Der Strand ist besonders im Sommer sehr belebt. Der Strand bietet die Möglichkeit viele Sportarten auszuüben.
  • Nova Icaria: sehr schöner Sandstrand mit goldfarbenem Sand
  • Bogatell: Der Strand grenzt an Nova Icaria
  • Mar Bella: FKK-Strand
 
 Quelle: Wikipedia & Netticket.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Wenn man direkt auf die einzelnen Wegpunkte in der Routenbeschreibung klickt, kommt man direkt zu der Straße bzw. Kreuzung.

Folgen Sie uns: