Entdeckungsreise starten: Auf "Route berechnen" klicken und anschließend auf "Route fahren" klicken. Viel Spaß!
Von
Nach
Tempo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 Startseite > Urlaubsziele > Spanien > Malaga

Land: Spanien Region: Costa del Sol, Andalusien Ort: Malaga

Unternehmen Sie eine Entdeckungsreise durch Malaga. Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten z.B. Straßen, Plätze und Landschaften lassen sich mit 360° Panoramafotos so entdecken als ob man selbst dort gewesen ist. Einfach die vorgegebene Route nehmen und erst auf "Route berechnen" und anschließend auf "Route fahren" klicken. Viel Spaß!

 
Tipp: Erstellen Sie eigene Routen für Ihre Entdeckungstouren. Eine ausführliche Erklärung wie das am besten geht finden Sie hier.
 

Ortsinfos:

Málaga ist nach Sevilla die zweitgrößte Stadt in Andalusien, Hauptstadt der Provinz Málaga und die sechstgrößte Stadt Spaniens. Die Stadt besitzt einen der größten spanischen Flughäfen, einen Handelshafen und eine Universität. Sie ist aufgrund ihres Klimas eines der wichtigsten Urlaubsziele der Iberischen Halbinsel.

Flüge nach Malaga
Hotels in Malaga
Urlaubsangebote Malaga

Die Stadt wird an einer Nord-Süd-Achse durch den Fluss Guadalmedina geteilt, die Altstadt mit den meisten Sehenswürdigkeiten liegt östlich des Flusses, das sogenannte neue Zentrum mit Einkaufszentren und Hauptbahnhof westlich des Guadalmedina.

Das Klima in Málaga ist mediterran, das Wetter über die meiste Zeit des Jahres sonnig. Die relative Nähe der Berge beeinflusst das Küstenklima durch das Zusammentreffen verschieden temperierter Luftmassen mit, so dass die Winter in Málaga mild bleiben.

 

Kultur und Sehenswürdigkeiten:

Ein Großteil der Sehenswürdigkeiten werden durch sogenannte Sightseeing-Busse angesteuert.
  • Teatro Cervantes
  • die Haupteinkaufsstraße ist die Calle Larios
  • Kinos Alameda, Albéniz und an der neuen Estación de RENFE (alle in der Innenstadt), Plaza Mayor (Multiplex mit IMAX), Málaga Nostrum, Rosaleda und Victoria (alle in versch. Shoppingcenter am Stadtrand gelegen).
  • Alcazaba und Gibralfaro: Die Alcazaba von Málaga, eine maurische Festung aus dem 11. Jahrhundert
  • Die Kathedrale Catedral de la Encarnación, die von den christlichen Eroberern ab 1528 über der Großmoschee erbaut wurde, liegt nahe dem Hafen in der Innenstadt. Sie wird auch La Manquita (‚die Einarmige‘) genannt, da der zweite Turm aus Geldmangel nie vollendet wurde.
  • Geburtshaus des Malers Pablo Picasso an der Plaza de la Merced.
  • Santuario de la Victoria
  • Paseo del Parque
  • Paseo de la Farola
 

Flughafen:

Málaga besitzt einen der wichtigsten und größten Flughäfen in Südspanien und ist Ankunftsort für fast alle Urlauber an der Costa del Sol, aber auch Drehkreuz zu anderen Zielen. Der Flughafen Málaga liegt südwestlich der Innenstadt und ist durch eine Buslinie und eine S-Bahn-Station angebunden.
 

Bahnverkehr:

Der RENFE-Hauptbahnhof Estación de María Zambrano liegt etwas westlich der Innenstadt und ist ein Kopfbahnhof. Seit Ende 2007 besteht eine AVE-Verbindung in Richtung Madrid. Es gibt ferner zwei Vorortbahnlinien: Die S-Bahn-Linie C-1 fährt unterirdisch von der Haltestelle Alameda zum Hauptbahnhof und dann weiter oberirdisch an der Küste entlang bis nach Fuengirola. Seit April 2008 wird in dem Abschnitt von der Haltestelle Alameda bis zum Hauptbahnhof gebaut und die Linie C-1 beginnt erst ab dem Hauptbahnhof. Die Linie C-2 führt vom Hauptbahnhof weiter nördlich nach Álora.
 

Bus:

In der Nähe des Hauptbahnhofs befindet sich auch der Busbahnhof mit Linien in die Umgebung und Fernbussen. Málaga verfügt über ein gut ausgebautes Netz des ÖPNV mit der Alameda als Zentralhaltestelle. Seit 2005 ist die Metro Málaga im Bau, die vor allem den Verkehr in der Innenstadt entlasten und Sportstätten, Universität und Wohnbezirke besser und schneller anbinden soll.
 

Auto:

Mit dem Auto ist Málaga über Autobahnen aus dem Norden, Nordosten und Südwesten (A7 - Küsten-Autobahn, z.T. mautpflichtig) zu erreichen. Die Verkehrssituation ist jedoch sehr angespannt, da sich der gesamte Verkehrsfluss stadteinwärts wie stadtauswärts auf wenige Ausfallstraßen reduziert, die regelmäßig überlastet sind.
 
 Quelle: Wikipedia & Netticket.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Wenn man direkt auf die einzelnen Wegpunkte in der Routenbeschreibung klickt, kommt man direkt zu der Straße bzw. Kreuzung.

Folgen Sie uns: