Entdeckungsreise starten: Auf "Route berechnen" klicken und anschließend auf "Route fahren" klicken. Viel Spaß!
Von
Nach
Tempo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 Startseite > Urlaubsziele > Spanien > Andalusien > Cádiz

Land: Spanien Region: Costa del Sol, Andalusien Ort: Cádiz

Unternehmen Sie eine Entdeckungsreise durch Cádiz. Sehenswertes und Sehenswürdigkeiten z.B. Straßen, Plätze und Landschaften lassen sich mit 360° Panoramafotos so entdecken als ob man selbst dort gewesen ist. Einfach die vorgegebene Route nehmen und erst auf "Route berechnen" und anschließend auf "Route fahren" klicken. Viel Spaß!

 
Tipp: Erstellen Sie eigene Routen für Ihre Entdeckungstouren. Eine ausführliche Erklärung wie das am besten geht finden Sie hier.
 

Ortsinfos:

Cádiz  ist die Hauptstadt der Provinz Cádiz in der Autonomen Region Andalusien in Süd-Spanien mit 126.000 Einwohnern.
Die Altstadt mit den Vierteln (span. barrios) El Pópulo, La Viña und Santa María steht in starkem Kontrast zu den Hochhäusern der modernen Neustadt. Das Stadtbild wird durch viele kleine Plätze geprägt.
 

Lage & Klima

Die Stadt erhebt sich auf einer Landzunge, die in die Bucht von Cádiz, die ein kleiner Teil des Golfs von Cádiz ist, vorspringt. Im Gegensatz zu den Orten innerhalb der Provinz ist das Klima vom Meer geprägt. Im Sommer sind Temperaturen um 30 Grad geradezu angenehm. Der Atlantik bestimmt das Klima. Kommt der Wind aus Westen (Poniente) lässt es sich hier sehr gut aushalten. Im Gegensatz dazu steht der Levante. Dieser Wind kommt aus dem Osten und ist bei den Windsurfern um Tarifa sehr willkommen mit  Temperaturen bis über 40 Grad Celsius. Im Winter liegen die Temperaturen tagsüber um die 12 bis 18 Grad.
 

Kultur & Sehenswürdigkeiten:

 
  • Kathedrale (Catedral) aus dem 18. Jh., in der Krypta das Grab des Komponisten Manuel de Falla, einer der beiden Türme (Torre Poniente) kann bestiegen werden.
  • Kirche des Heiligen Kreuzes (Iglesia de Santa Cruz) – alte Kathedrale.
  • Oratorium San Felipe Neri (Der Ort, an dem die erste spanische Verfassung konstituiert wurde) aus dem 17. Jh.
  • Die Heilige Höhle (La Santa Cueva) aus dem 18. Jh. (mit Gemälden von Francisco de Goya)
  • Altes Badehaus am Stadtstrand (Baluarte de La Candelaria) – Hier, nicht in Havanna, stieg Halle Berry in James Bond - „Stirb an einem anderen Tag“ aus dem Wasser.
  • Torre Tavira mit Camera Obscura
  • Kastelle San Sebastian und Santa Catalina
  • Plaza España, das Monument erinnert an die Cortes und die Verfassung von 1812
  • Plaza de Mina, dort auch das Geburtshaus von Manuel de Falla und das Museo Provincial mit einer archäologischen Abteilung und einer umfangreichen Gemäldesammlung
  • Theater (Gran Teatro Falla, benannt nach Manuel de Falla)
  • Diverse Museen
 

Verkehr:

Überlandbusverbindungen werden von mehreren Gesellschaften angeboten.
 

Bahnverkehr:

El Puerto de Santa Maria liegt an der Bahnlinie Sevilla−Cádiz.
 

Schiffsverkehr:

El Puerto de Santa Maria wird durch das Motorschiff Ariano III und ein Katamaranschiff an die Provinzhauptstadt Cádiz angebunden.
 

Badestrände:

Feiner Sandstrand; Ausgezeichnet mit der blauen Flagge sind die Playas La Caleta, La Cortadura (Poniente) und La Victoria.
  • Playa Santa María del Mar (Neustadt – Anfang eines 9 km langen Strandes)
  • Playa de la Victoria (Neustadt – Mittelteil des Strandes)
  • Playa de la Cortadura (Stadtgrenze – Ende des 9 km langen Strandes)
  • Playas La Caleta (Altstadt – sehr romantisch am Abend, tagsüber im Hochsommer sehr voll)

 

 
 Quelle: Wikipedia & Netticket.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis: Wenn man direkt auf die einzelnen Wegpunkte in der Routenbeschreibung klickt, kommt man direkt zu der Straße bzw. Kreuzung.

Folgen Sie uns: